WIE HILFT EVOLUTIONSPÄDAGOGIK®
Lern- und Verhaltensauffälligkeiten wie Leseschwäche, Rechenschwäche, Hyperaktivität, Konzentrationsprobleme, Prüfungsangst, Aggression und vieles mehr sind Störbilder, die ihren Ursprung in einer blockierten Evolutionsstufe haben können. Ob in einer Situation mit Rückzug oder Angriff, Ängstlichkeit oder Offenheit agiert wird, hängt im Wesentlichen davon ab, ob wir in der entsprechenden Situation, stressfrei auf alle unsere Talente und Ressourcen zurückgreifen können oder nicht.
Sind wir in einer Stufe blockiert, hat dies Auswirkungen auf unsere Wahrnehmung und somit unser Verhalten. Jede dieser 7 Stufen bietet eine Bandbreite (von… bis), aus der wir der Situation entsprechend unser Verhalten wählen. Kann eine Bandbreite jedoch nicht stressfrei gelebt werden, führt dies zu Einschränkungen. Zum Beispiel: wenn wir uns nur zurücknehmen und zu vorsichtig Dinge angehen, leben wir nur bestimmte Aspekte in der Bandbreite. Auf der anderen Seite der Bandbreite fehlt uns die Neugier und die Risikofreudigkeit an einer Sache.
Durch gezielte Beobachtung von Verhaltensweisen lässt sich schnell zuordnen, welche Evolutionsstufe blockiert ist, beziehungsweise nicht stressfrei gelebt werden kann. Mit speziell entwickelten Körperübungen aus der Evolutionspädagogik® werden neue Wahrnehmungsmöglichkeiten eröffnet und Blockierungen gelöst, so dass die Bandbreite auf der entsprechenden Stufe wieder gelebt werden kann.
← zurück
|    Leipzig, den    |   © YC 2019    |    Impressum    |    Datenschutzerklärung    |    kontakt@balance-erfahren.de |    Partnerseite: kraft-aetherische-oele.de